Informationen zur COVID-Impfung für Kinder und Jugendliche und falls Sie einen COVID-Impftermin bei uns haben

 

COVID-Impfung von Erwachsenen

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir nur noch die Eltern von schwer chronisch erkrankten Kindern aus unserer Praxis impfen können.

 

COVID-Impfung von Kindern und Jugendlichen von 12-17 Jahren

Am 16.8.2021 hat die STIKO ihre Impfempfehlung für Kinder und Jugendliche von 12-17 Jahren aktualisiert. 

Nach sorgfältiger Bewertung neuer wissenschaftlicher Beobachtungen und Daten kommt die STIKO zu der Einschätzung, dass nach gegenwärtigem Wissenstand die Vorteile der Impfung gegenüber dem Risiko von sehr seltenen Impfnebenwirkungen überwiegen. Daher hat die STIKO entschieden, ihre bisherige Einschätzung zu aktualisieren und eine allgemeine COVID-19-Impfempfehlung für 12- bis 17-Jährige auszusprechen.

Mehr Informationen dazu finden Sie hier.

Wir Ärzte der Praxis halten diese Empfehlung für sinnvoll und nachvollziehbar und wollen versuchen, allen Kindern und Jugendlichen von 12-17 Jahren, die Patienten unserer Praxis sind, und dies wünschen, einen Impftermin anzubieten.

Wenn Sie sich (gemeinsam mit Ihrem Kind) für die Impfung entschieden haben, können Sie sich auf unsere Impfliste eintragen lassen. Bitte schreiben sie dazu eine Email an impfung@kinderarzt-holzgerlingen.de. Sie sollte Vor- und Nachnamen, Geburtsdatum und eine Telefonnummer enthalten, unter der Sie gut erreichbar sind. Gerne können Sie uns auch Zeiträume mit dazuschreiben, in denen zum Beispiel wegen Urlaubs keine Impfung möglich ist. Anfragen für Kinder, die bisher nicht in unserer Praxis betreut wurden oder die nach dem 31.10.2009 geboren sind, werden wir vorerst nicht annehmen.

Sie erhalten eine automatische Antwort, wenn die Anfrage bei uns eingegangen ist. Je nach Verfügbarkeit von Terminen werden wir Sie dann kontaktieren. 

Zweitimpftermin bei Erstimpfung ausserhalb unserer Praxis

Inzwischen werden immer mehr Impfzentren geschlossen. Falls Ihr Kind eine Erstimpfung ausserhalb unserer Praxis erhalten hat, dort kein Zweitimpftermin vergeben werden konnte, und Sie nun einen Zweitimpftermin bei uns benötigen, schreiben Sie uns bitte eine Mail an impfung@kinderarzt-holzgerlingen.de. Bitte teilen Sie uns darin auch mit, wann der Erstimpftermin stattgefunden hat und wie wir Sie telefonisch gut erreichen können. Wir werden uns dann wegen eines Termines bei Ihnen melden - bitte geben Sie uns etwas Zeit, momentan sind viele Impfungen zu terminieren.Da wir keine Unterlagen von den Impfzentren erhalten, müssen wir Sie leider bitten, Anamnesebogen und Einwilligungserklärung und das Aufklärungsmerkblatt nochmal auszufüllen und zum Impftermin mitzubringen. 

Um die Telefonleitung nicht für akut kranke Kinder zu blockieren, bitten wir Sie, von telefonischen Nachfragen abzusehen.

 

Falls Sie einen COVID-Impftermin bei uns haben...

... kommen Sie bitte pünktlich (auch nicht deutlich zu früh) in die Praxis. Laden Sie sich von den Links unten den Anamnesebogen, die Einwilligungserklärung und das Aufklärungsmerkblatt herunter, füllen Sie alles komplett aus (für jede/jeden zu impfende/zu impfenden eigene Dokumente) und bringen Sie sie ausgedruckt zum Impftermin mit. Bitte auch den Impfpass und die Versichertenkarte nicht vergessen! Noch nicht Volljährige sollten bitte von Mutter oder Vater begleitet werden.

Anamnesebogen und Einwilligungserklärung

Aufklärungsmerkblatt

Hier gibt es das Material in zahlreichen Sprachen